Hanse Sail Trophy - tolles Event und Team Sachsen war dabei

Vom 11.08.-14.08. 2016 fand in Rostock die größte maritime Veranstaltung in Mecklenburg-Vorpommern, die 26. Hanse Sail statt. Um dieses gigantische Event für die Besucher noch etwas interessanter zu gestalten, haben sich die Veranstalter etwas Neues einfallen lassen. Es wurde die Hanse Sail Trophy ins Leben gerufen. Das ist eine Regatta , welche mit vier J70 Segelbooten, im Fleetracemodus, auf einem Up and Down Kurs, im Stadthafen von Rostock gesegelt wird. Sieben Teams stellten sich der Herausvorderung und ermittelten in 28 spannenden Wettfahrten den Sieger. Die Mannschaften kamen zum einen aus den Partnerstädten von Rostock, wie aus Riga in Lettland, aus Rijeka in Kroatien und aus Danzig in Polen. Dazu kamen je eine Mannschaft aus Thüringen, eine von der Marine, eine aus Rostock, die in der 2. Bundesliga aktiv segelt und wir Karsten, Mario, Gudrun Dietrich und Jörg Herrmann das Team Sachsen.

Da der Wind uns Segler nicht im Stich lies, konnten an drei Tagen alle 28 Rennen (jedes Team hatte 14 Wettfahrten zu segeln) ausgetragen werden. Leider wurde am Ende die Zeit etwas knapp und die drei Finalwettfahrten der besten vier Teams der 28 Races konnten nicht mehr gesegelt werden. Wir das Team Sachsen belegte am Ende Platz vier.

Es war eine tolle Erfahrung für uns vier und es hat riesigen Spass gemacht dabei zu sein.

Mario